Ebene 3-6-9

Verständnisvoll, intelligent und sehr anziehend. Alleine zu leben, für sie fast unvorstellbar. Menschen mit der Ebene der Emotionen repräsentieren all das und noch sehr viel mehr. Bei Ihnen werden Familienbande groß geschrieben. Sie sind charmant, gehen gerne auf Menschen zu und verstehen es, einen Partner um die Finger zu wickeln. Die Ebene der Emotionen gibt diesen Menschen einen scharfen Verstand und sie können fast alles erreichen, was Sie sich im Leben vornehmen. Michael Schumacher, geb. 3.1.1969, hat das Potenzial dieser Ebene voll ausgeschöpft. Er war es, der immer sein Auto, die jeweilige Rennstrecke und eventuelle Probleme, am besten von allen Rennfahrern, analysiert und die optimale Lösungen gefunden.

 

Dass er auch ein Familienmensch ist, hat er in all den Jahren seiner Rennfahrerkarriere immer wieder bewiesen. In einem Interview 2002 in Amerika hat er einmal auf die Frage, was er denn denken würde wenn er um die Strecke fährt, geantwortet, er würde an seine Familie denken wenn er eine lange Gerade mit Höchstgeschwindigkeit herunterrast. So viel Zeit hätte er. Wer hätte das gedacht.

Die geistige Flexibilität der Drei, verbunden mit der eher unkonventionellen Sechs und der analytischen Neun, ergibt eine Kombination, die zu großen Taten fähig ist. Menschen mit dieser Ebene sind hart im Nehmen und lassen sich von einem einmal eingeschlagenen Weg nicht so leicht abbringen. Die Verbindung der flexiblen 3 mit der analytischen 9 durch die idealistische 6 lässt sie eine Sache schnell erfassen, analysieren und damit steht die Meinung. Es muss schon ein großartiges Argument sein, um eine einmal gefasste Meinung umzustimmen.

Die geistigen Möglichkeiten dieser Ebene bleiben in der Schule oft unerkannt. Es kann schon sein, dass den Kindern Faulheit oder Unkonzentriertheit nachgesagt wird. Es ist aber sehr oft eher die Langeweile. Wenn man eine Sache bereits analysiert und verstanden hat, warum sich noch damit quälen, dürfte der Gedankengang so manchen Schülers mit dieser Ebene sein. Sie mögen Abwechslung, alles, nur keine Routine. Deshalb verlassen viele die Schule sehr früh um eigene Wege zu finden. Auch wenn der schulische Weg eher mit Schwierigkeiten gepflastert war, kann man mit dieser Ebene alles, das man sich vornimmt, in seinem Leben erreichen,. Das hat uns Jürgen Klinsmann, geb. 30.7.1964, in diesem Jahr der Fußballweltmeisterschaft gezeigt. Weder er noch Michael Schumacher haben eine lange schulische Karriere hinter sich, aber sie haben die Kraft und Energie und die Möglichkeiten dieser Ebene optimal für sich genutzt, jeder auf seine Weise. Mit dieser Ebene müssen vielleicht Umwege im Leben gegangen werden, aber wenn man bereit ist sich auf die Möglichkeiten dieser Veranlagung einzulassen, kann dies zu großen Erfolgen führen. Viele Menschen mit dieser Ebene im Geburtsdatum lassen sich nur ungern in ein Schema zwängen, wenn überhaupt. Sie besitzen unwahrscheinliche Energien, die einfach nicht immer für die genormten Bahnen bestimmt sind. Viele von ihnen sind ausgesprochene Überlebenskünstler. Vertreter dieser Ebene sind auch Eddy Murphy, geb. 3.4.1961 oder Til Schweiger, geb. 19.12.1963.

Da die Sechs Teil dieser Ebene ist werden sie sich immer wieder – im Stillen – mit einem zweifelndem Selbstvertrauen auseinandersetzen müssen, was sich intensiviert, wenn multiple Sechsen in dieser Ebene vorhanden sind. Sie sind einfühlsam und innerlich sehr verletzlich. Deshalb geben sich viele nach außen stark und selbstbewusst, während sie innerlich von Selbstzweifeln geplagt sind. Durch das nach außen demonstrierte Selbstvertrauen, kommt man als Partner oder Freund(in) gar nicht auf die Idee, dass etwas fehlen könnte. Damit versperren sie sich oft den Weg zur Hilfe. Es kann manchmal eine lange Zeit dauern bis diese Menschen den richtigen Weg für ihr Leben gefunden haben.

Mit multiplen Dreien besitzen sie Charme im Überfluss, mit einer umwerfenden Anziehungskraft. Allerdings auch zeitweise wie der sprichwörtlich zerstreuter Professor, der dauernd seine Schlüssel verlegt, da er sich den Kopf mit solchen „einfachen“ Sachen nicht durcheinander bringen lassen will. Wenn diese multiplen Dreien in dieser Ebene negativ genutzt wird, dann ist die multiple Drei sehr scharfzüngig und wenn dann auch noch die Zwei im Geburtsdatum fehlt, sehr verletzend.

Mehr als zwei Neunen in dieser Ebene erhöhen die analytischen und geistigen Fähigkeiten. Da kann es schon sein, dass der Kopf schneller und besser als ein Computer ist, wenn es um die Analyse einer Situation geht. Die Mechaniker von Michael Schumacher haben einmal gesagt, sie würden den Aussagen von Michael eher Glauben schenken, bezüglich der Leistungsfähigkeit des Autos, als dem Computer. Wenn man sich seine Karriere ansieht, sind sie damit gut gefahren.

Als Partner und Liebhaber sind Menschen mit der Ebene der Emotionen innovativ, aufmerksam und einfühlsam. Sie werden immer Verständnis für die Wünsche des Partners aufbringen. Es kann aber schon sein, dass sie die eigenen Wünsche und Sehnsüchte hinter einer eher lässigen Fassade verstecken, aus Angst abgewiesen zu werden. Die Familie ist der Dreh- und Angelpunkt in ihrem Leben und die meisten würden alles aufgeben, wenn es die Familie gefährdet. Eine Trennung kommt für sie eher einem mittleren Erdbeben gleich. Sie können sich ein Leben ohne Familie so gut wie nicht vorstellen, was für diejenigen, die ihr Lebe ohne eine Familie verbringen müssen, sehr schwierig ist. Sie tun fast alles für ihre Familie und fühlen sich am wohlsten, wenn Sie in einer festen Beziehung sind.

Für einen Partner, der diese Ebene nicht in seinem Geburtsdatum hat, kann diese Anhänglichkeit zeitweise schwer zu ertragen sein. Auch ist nicht jeder Partner dieser geistigen Flexibilität gewachsen und lässt sich zu schnell überreden. Wenn keine Zwei im Geburtsdatum vorhanden ist, können Menschen mit dieser Ebene direkt und verletzend sein, auch wenn sie das selbst nicht so sehen.

Menschen mit der Ebene lieben die Abwechslung und die Herausforderung, im Leben wie in einer Partnerschaft und erwarten, dass der Partner ihre Sichtweise des Lebens teilt. Sie sind selten langweilig.