nic

Einführung in die Astrologie

Harald Barth

Bereich: berater-finden

Bewertung:
Gratis anrufen ►

Radix, Aszendent, Elemente und mehr: Ihr Wissen über Astrologie und Sternendeutung können Sie bei uns kostenlos erweitern – in unserer großen Astro-Schule!
Erfahren Sie mehr über die einzelnen Elemente im Horoskop und die 12 Häuser!
Das Geburtshoroskop wird auch Radixhoroskop genannt, der Begriff stammt vom lateinischen radix (Wurzel). Das Radixhoroskop zeigt den Himmel, wie er von der Erde aus zum Zeitpunkt der Geburt einer Person gesehen wird. Für dieses individuelle Horoskop benötigt man die genaue Geburtsminute und den Längen- und Breitengrad des Geburtsortes. Das Radixhoroskop stellt eine Momentaufnahme dar, in der die Positionen der Sonne, des Mondes und der Planeten abgebildet sind.

Ein typisches Radix

Auf dem äußeren Ring sehen Sie die Tierkreiszeichen als farbige Symbole. Der innere Ring mit den Zahlen 1-12 zeigt die einzelnen Häuser an, innerhalb dieses Rings sehen Sie verstreut die Planeten. Die Stellung der Planeten und der Tierkreiszeichen ist abhängig von Geburtsdatum, -zeit und -ort. Zum Beispiel sehen Sie im 12. Haus vier Planeten, während das 2. bis 5. Haus leer ist.

Wenn jemand sagt, er hätte dieses oder jenes Sternzeichen, so bezieht man sich im allgemeinen auf die astrologische Stellung, in der sich die Sonne am Tag seiner Geburt befand. Man nennt sie daher auch Sonnenzeichen. Bei der Erstellung eines Horoskops wird jedoch auch ein anderes Zeichen berücksichtigt, das ebenfalls im Zusammenhang mit der Persönlichkeit steht, nämlich der Aszendent.
Früher musste man einen Radix mühsam von Hand zeichnen, heute gibt es Software dafür

astroschule1-radixDer Aszendent

Den ersten Eindruck, den wir auf andere machen, wird durch den Aszendenten symbolisiert. Er steht in dem Zeichen, das im Augenblick der Geburt am östlichen Horizont aufgeht. Die meisten Menschen verhalten sich äußerlich so, wie es durch den Aszendenten symbolisiert wird. Das Gesicht, das wir der Welt zeigen, entspricht dem des Aszendenten – und unsere Alltagspersönlichkeit entspricht der Sonne.

Der Mond hat auch eine wichtige Stellung im Radixhoroskop, erlaubt er doch einen Blick in unsere Seele. Er zeigt unsere Psyche, unsere Gefühle und unsere Stimmungen.

Stellen Sie sich eine Zwiebel vor. Die Außenhaut kann sich stark unterscheiden von dem, was darunter liegt. Wenn wir nacheinander die Schichten ablösen, stoßen wir auf das zarte Herz der Zwiebel – hier also auf den Kern der Persönlichkeit eines Menschen. Unsere innersten Gefühle kommen ans Tageslicht. Wie reagieren wir auf Situationen, mit denen andere uns konfrontieren? Wie verhalten wir uns, wenn unsere Leidenschaft geweckt wird? Diese tieferen Schichten der Persönlichkeit treten leichter zu Tage, wenn wir müde, krank oder überanstrengt sind. Dann leben wir unser Mondzeichen.

Die Häuser

Jedes Horoskop ist aus 12 Häusern oder Lebensbereichen zusammengesetzt.

Das 1. Haus ist der Bereich der Selbstdarstellung, der eigenen Persönlichkeit und zeigt, wie uns die anderen Menschen im Leben konfrontieren.

Das 2. Haus ist verantwortlich für materielle Dinge – wie wir mit unseren mühsam errungenen Werten umgehen, aber auch für das Selbstwertgefühl.

Das 3. Haus kennzeichnet unsere Art der Kommunikation und unseren sprachlichen Umgang.

Das 4. Haus kennzeichnet unseren Bezug zur eigenen Familie. Lieben wir sie? Sehen wir sie als Pflicht oder sogar notwendiges Übel?

Das 5. Haus zeigt unsere Kreativität auf. Es zeigt auch unseren Bezug zu Kindern und unsere Beziehung zur Erotik.

Das 6. Haus kennzeichnet die Arbeit, jedoch nicht den Beruf. Es zeigt an, wie man arbeitet, ob man schnell arbeitet oder träge, Dinge nur halb erledigt oder perfekt ist.

Das 7. Haus zeigt uns unser Verhältnis zur Ehe und zu Beziehungen.

Das 8. Haus ist das Haus „Stirb und Werde“, es hat aber weniger mit dem Tode zu tun, als mit den Höhen und Tiefen des Lebens. Es ist auch verantwortlich für unseren Umgang mit der Sexualität und fremdem Geld.

Das 9. Haus beinhaltet den Bereich Glaube, Moral, Ethik, Ausland und Reisen. Es ist hier weniger der Bereich unserer Religion gemeint, als unsere Zugehörigkeit gegenüber Kirchen, Sekten und Vereinen.

Das 10. Haus ist für unseren Beruf verantwortlich. Bleiben wir unser Leben lang in einem Beruf, oder lieben wir die Abwechslung im Beruf?

Das 11. Haus gilt unseren Freunden. Haben wir Freunde? Haben wir viele Freundschaften?

Das 12. Haus kennzeichnet den Bereich unseres Innenlebens und unserer Ängste. Wovor haben wir Angst? Wo sind unsere verwundbaren Stellen? Können wir uns selbst helfen?

In der nächsten Folge unserer Einführung in die Astrologie zeigen wir Ihnen, was die Planetenstellungen in den einzelnen Häusern bedeuten.