nic

2. Haus – Die greifbaren Werte

Elke Gehrke

Bereich: berater-finden

Bewertung:
Gratis anrufen ►

Zur Übersicht

Jahreszeit 21.04. – 20.05.
Tierkreiszeichen Stier
Herrscher Venus
Element Erde
Geschlecht weiblich

 

Das zweite Haus symbolisiert unser Sicherheitsbedürfnis, die Finanzen sowie unseren Selbstwert. Das wichtigste was ein Mensch hat, ist er selbst. Reicht ihm das als Besitz, strebt er nach handfesten Werten oder definiert er sich gar über die Materie? Wie viel er (sich selbst) wert ist, wird größtenteils, aber nicht ausschließlich in den Kindheitsjahren durch die Zuneigung der Familie angelegt. Es geht hier also um das Vermögen: um seelische, geistige und materielle Sicherheiten.
Am zweiten Feld lässt sich die Art des Gelderwerbes, der Umgang mit Finanzen, die Bereitschaft zu Schulden sowie das Interesse an Eigentum und Besitz ablesen. Sind wir großzügig, sparsam oder geizig, sichern wir uns wirtschaftlich vernünftig, übertrieben oder überhaupt nicht ab, brauchen wir Immobilien, Vorratssicherung und ein Polster auf der hohen Kante zu unserem Glück, flutscht uns das Geld nur so durch die Finger oder handelt es sich um ein wahres Finanzgenie. Was ist einem Menschen wichtig und wertvoll, was will er besitzen und was darf ihm keinesfalls entzogen werden, weil es ihn zutiefst verunsichern würde.

 

Planeten im 2. Haus
Steht kein Planet im zweiten Haus ist entscheidend, mit welchem Tierkreiszeichen die Spitze des Feldes beginnt:
Widder / Mars
Liebt den Wettbewerb beim Geldverdienen, orientiert sich stark an der Konkurrenz, ergreift gerne die Initiative, wenn es darum geht Kapital zu erwerben, Geld wird mitunter genauso schnell ausgegeben, wie es eingenommen wird, ehrgeizig, energischer Kampf ums Geld, finanzieller Rückhalt stärkt das Selbstbewusstsein

Stier / Venus
Freude am Besitz und den damit verbundenen Annehmlichkeiten, praktische Veranlagung beim Geldverdienen, trennt sich schwer von materiellen Dingen, erst wenn die Finanzen gesichert sind, ist auch die emotionale Welt in Ordnung, glückliches Händchen mit Kapitalien, ist der Meinung, dass Geld sexy macht

Zwilling / Merkur
Oftmals Anzeichen für verschiedene Gelderwerbsquellen, Einfallsreichtum und findiger Umgang im Finanzbereich, kaufmännisches Geschick, spricht gerne über Geldangelegenheiten, fühlt sich dank seines klaren Verstandes sicher, geschäftstüchtige Persönlichkeit, Verluste durch oberflächliches und ungeduldiges Verhalten

Krebs / Mond
Hält sich selbst für keinen materiellen Menschen, obwohl Geld sehr wichtig ist, erlebt finanzielle Hoch- und Tiefpunkte, substanzielle Sicherheiten sind wichtig für das Wohlbefinden, instinktiver Umgang mit Finanzen, Angst vor Risiken, interessiert an Ausbildungen, die sich unmittelbar in Geld umsetzen lassen, starkes Besitzstreben Menschen und Dingen gegenüber

Löwe / Sonne
Kann den Wert der Dinge gut einschätzen, ist erst zufrieden, wenn finanzielle Sicherheit erreicht ist, liebt den eigenen Vermögensaufbau, sehr großzügig mit sich und anderen, strebt nach äußerem Glanz, geht das Geldverdienen mit Selbstvertrauen an, materieller Erfolg ist gleichbedeutend mit persönlichem Erfolg

Jungfrau / Merkur
Geht Geldangelegenheiten praktisch und systematisch an, will keine Zeit verlieren bei der Verwirklichung der materiellen Ziele, wünscht, dass die eigenen Bemühungen anerkannt werden, ökonomisches Denken, legt Wert auf Ergebnisse, hätte gerne den Garantieschein zu allen Erneuerungen dazu, braucht als Ruhekissen eine eiserne Reserve.

Waage / Venus
Geldverdienen ist eine Art künstlerischer Selbstausdruck, liebt Luxus und Komfort, hat Stil und Geschmackssicherheit, neigt zur Verschwendung, tendiert dazu sich Liebe und Zuneigung zu erkaufen, hasst Geldstreitigkeiten, mag finanziell unabhängige Partner, versteht es auf die richtigen Leuten den richtigen Eindruck zu machen

Skorpion / Pluto
Will Macht über Geld und Besitz, sehr starkes Bedürfnis von Anderen finanziell unabhängig zu sein, tief greifende Metamorphosen durch pekuniäre Krisen, gerät leicht in die Versuchung mit Geld zu erpressen, zuweilen Geldeinnahmen aus verborgenen Quellen, auch wird auf sensationelle, abenteuerliche Weise Geld gemacht

Schütze / Jupiter
Geld und Wohlstand begleiten den Weg, manchmal auch in Form von unverhofften Geldern, das Verlangen Geld auszugeben übersteigt manchmal die Fähigkeit es zu verdienen, gibt sich gerne den eigenen mitunter kostspieligen Vergnügungen hin, fühlt sich reich und abgesichert, lässt das Umfeld an der eigenen Fülle teilhaben.

Steinbock / Saturn
Hat leicht das Gefühl ‚es könnte nicht reichen’ unabhängig vom tatsächlichen Kontostand, sehr sparsam mit Tendenz zum Geiz, kann Entbehrungen vergleichsweise gut ertragen, muss für die eigene Sicherheit hart arbeiten, nimmt Einkommenserwerb, Besitztümer und Finanzen sehr ernst, Mangel an Selbstvertrauen, sehr Wertebewusst, hat das Zeug zum Finanzmeister.

Wassermann / Uranus
Geld und Eigentum kommt und geht, die Wertevorstellungen können plötzlichen Veränderungen unterliegen, sucht originelle Geldeinnahmequellen, der wichtigste Wert ist die persönliche Freiheit, ergo: Eigentum und Besitz dürfen keinesfalls einschränken, Voreiligkeit führt zu Fehlschlägen, einfallsreich in Gelddingen.

Fische / Neptun
Einerseits intuitiver Sinn dafür, wie Geld zu machen ist und andererseits besteht die Gefahr, sich täuschen zu lassen und Geld zu verlieren, chaotische finanzielle Geschäfte, Schulden sollten vermieden werden, diffuses inneres Gefühl über sämtliche Unwegsamkeiten hinweg getragen zu werden, träumt vom großen Geld.

Chiron
Massive materielle und emotionale Verlustängste, hält daher verbissen an überholten Prinzipien und unzeitgemäßen Vermögenswerten fest, Selbstzweifel werden mit materiellen Gütern kompensiert, Spendenbereitschaft, manchmal auch realistisches Bewusstsein über die Vergänglichkeit der Materie.

Zur Übersicht