nic

Zeugungskalender

Rolf Schoenrock

Bereich: berater-finden

Bewertung:
Gratis anrufen ►

Der Zeugungskalender visualisiert die statistischen Zusammenhänge zwischen dem Geschlecht eines ungeborenen Kindes und seinem Zeugungstermin. Bringen Sie im Zeugungskalender, auf Basis des Mondstandes, in Erfahrung, ob Ihr Ungeborenes ein Junge oder ein Mädchen wird!

Was genau ist eigentlich ein Zeugungskalender? Ein russischer Gynäkologe hat im beginnenden 20. Jahrhundert festgestellt, dass es statistische Zusammenhänge zwischen dem Geschlecht eines Kindes und seinem Zeugungstermin gibt. Interessanterweise konnte er sogar in seinen Geburtenstatistiken eine Abhängigkeit vom Mondzyklus erkennen.

Steht der Mond beim Zeugungstermin in einem der männlichen Zeichen (Widder, Zwiling, Löwe, Waage, Schütze und Wassermann), so kam es häufiger zur Geburt von Jungen. War der Mond hingegen in einem weiblichen Zeichen (Stier, Krebs, Jungfrau, Skorpion, Steinbock und Fische) wurden eher Mädchen geboren. Auf Basis dieser Beobachtung können Sie hier selbst den geeigneten Zeugungstermin in unserem Zeugungskalender wählen. Selbstverständlich kann dieser Kalender keine Garantie geben – am wichtigsten ist und bleibt immer noch, dass Sie ein gesundes und fröhliches Baby zur Welt bringen…